Portraits | Plan

Pfarrkirche 1864 | Sprunghaus 1575 | Millerhaus 1576 | Locherhaus 1575 | Hagnauerhaus 1559 | Bielerhaus 1656 | Grüner Hof 16. Jh. | Morencyhaus 1602 | Altes Kaplaneihaus um 1600 | Burgerhaus 1604 | Meschlerhaus 1689 | Blatterhaus 1560 | Saalhaus Jäger 1606 | De Cabanishaus 1561 | Zumsteinhaus 1657 | Alte Sennerei | Jägerhaus 1565 | Haus M. Jäger 1610 | Haus zum Mond 1884 | Stalderhaus 1540 | Stockalper Suste 1670 | Theaterhaus 1925 | Thurelle Bertschen 1662 | Kirchackerstadel 17. Jh. | Matterhaus 1570 | Wäbihaus 1648 | Steinershaus 1553 | Altes Pfarrhaus 1770 | Schützenlaube 1708 | Gasnerhaus 1655 | Alte Säge | Zen Gaffinenhaus 1602 | Perrinihaus 1470 | Weissenhaus 1819 | Hotel Post 1617 | Kastlerenkapelle 1682 |      (Quellen)

Bielererhaus 1656

   
Erbaut 1656 von Peter Bieler
Notar, Prokurator von Turtmann, Meier des Zenden Leuk, Kastlan von Bouveret. Erbauer der Leodegar-Kapelle auf Kastlern (1682). Übersetzer der Burgerreglemente in die deutsche Sprache
Stil typisches Patrizierhaus mit vorgebautem Treppenturm. Sogenanntes Mantelmauerhaus, Holz-Blockbau mit verputztem Mauerwerk
Funktion vorwiegend Wohnhaus 1935 – 1945 Sattlerei im Erdgeschoss
Standort Jlumgasse

Spezielles  

Rundbogen-Eingang mit Allianz-Wappen der Familie Bieler-Zuber,
Rundfenster am Treppenturm, Arkade mit Mittelsäule

Status wertvoll, absolut schützenswerte Dorfzone