Alte Säge - Infos | Konzept | Fotos | Presse-Clips





Säger Spatenstich Kernaussage des Vereins
Der Verein «Alte Säge Turtmann» bezweckt die Restaurierung und den Unterhalt der sich in Turtmann befindlichen, wasserangetriebenden Säge.
Die Säge soll der heutigen und der kommenden Generation als Beispiel dienen für den schonenden Umgang mit dem Wasser im besonderen und mit den Lebensgrundlagen im allgemeinen.
Ein Ort der Begegnung, der Kultur und der Kommunikation soll entstehen.
Die Säge ist öffentlich und kann, nach Absprache, auch mit einer Demonstration besichtigt werden. Ausserdem werden jederzeit zugängliche Infotafeln am Gebäude befestigt.Eine kommerzielle Nutzung der Säge ist nicht vorgesehen.
(Bild: Initianten und Vorstand anlässlich des Spatenstichs vom 6.10.2002)

Alte Säger vor Restauration Zur Säge
Es handelt sich hier um eine Einfach-Gattersäge mit einer sogenannten oberschlächtigen Wasserzufuhr. Das Wasserrad hatte nach den Originalplänen von 1925 – welche als Grundlage für die generelle Renovation dienen – einen Durchmesser von 3.46m und eine Känelbreite von 0.9m.
Durch Drehung dieses Rades erfolgt die Kraftübertragung auf die Säge mittels diversen Rad- und Achskonstruktionen, die mit langen Lederriemen verbunden sind. Das System ist zugleich technisch raffiniert wie auch verblüffend einfach. Die gut sichtbare Mechanik und die daraus resultierende Transparenz machen das Ganze nachvollziehbar.

Eine sehr ähnliche Säge befindet sich übrigens im Freilichtmuseum Ballenberg.

Alte Säger nach der Restauration Stand der Arbeiten 2009
Im Jahr 2005 wurden die Arbeiten an der Gebäudhülle mehrheitlich fertig gestellt. Ausserdem wurde das Rad in Originalgrösse neu gebaut und einmontiert. In den Jahren 2006/07/08 wurde vorallem in die Technik der Säge investiert. Die Eröffnung und Einweihung der Alten Säge ist auf den 04.04.2010 anlässlich der 800-Jahrfeierlichkeiten des Dorfes Turtmann geplant.

Dank
Die Arbeiten konnten nur Dank dem enormen Einsatz der Initianten, des Vorstandes und den namhaften Spenden und Unterstützungsbeiträgen soweit gebracht werden.
Unsere wichtigsten Partner waren bisher: Loterie Romande, Pro Patria, Lonza, Migros Wallis, ETG Salzmann, Zanella-Holz, Garage Enzian, Fam. Sandra und Peter Borter, Frau Helene Bregy, Herr Engstler sowie die Munizipal- und Burgergemeinde von Turtmann. Ein weiterer grosser und spezieller Dank geht an die heute über hundert Vereinsmitglieder, welche mit Ihren alljährlichen Beiträgen und ihrer ideellen Unterstützung dazu beitragen, dass die Säge schon bald wieder zu rattern anfängt.


Finanzierung
Leider ist die Finanzierung der Säge noch nicht definitiv gesichert. Falls Sie unser Vorhaben unterstützen wollen – Sie sind herzlich willkommen:

Helfen Sie mit, zum Beispiel als:
Vereinsmitglied Fr. 50.– pro Jahr (Paare Fr. 80.–)
Konto-Nr. 305230.M1Y, BC 294, UBS AG, Bern, PC 30-35-9
Gönner
Konto-Nr. 305230.M3E, BC 294, UBS AG, Bern, PC 30-35-9

Kontaktpersonen:
Peter Borter
Präsident Verein Alte Säge
Bergmatte
3946 Turtmann

E-Mail




>>> Weiter zu den Alte Säge Fotos