Blatterhaus - Infos | Konzept | Fotos | Presse-TV



Das Blatterhaus (46 m2) mit einem Gartenplatz (80m2) steht in einem alten Quartier am Fusse des "Kreuzhügels" in Turtmann.
Es handelt sich um ein typisches Turtmänner-Saalhaus aus dem 16. Jahrhundert.

Das Haus wurde anlässlich einer Aktion der Stiftung Altes Turtmann 2007 an die Famile Küng-Lisibach verschenkt, welche es renovierte und wieder Instand stellte.

Besonderheiten
-   Der Bindebalken in der Wohnstube hat eine wunderschöne Inschrift von 1560 mit einer geschnitzten Rossette von ca. 25 cm Durchmesser
- Die steinerne Schneckentreppe im Inneren des Hauses verbindet die drei Etagen
- Aussergewöhnliche und ruhige Lage, keine direkte Autozufahrt (20m)
- Leicht erhöhte Lage mit Blick über das Dorf
- Grüner Vorplatz an der Bergseite
- Die vorgebaute Scheune – leicht unterhalb – gehört nicht zum Objekt.
- Das Dach ist intakt
- Standortplan Blatterhaus

Fotos vor der Renovation