Erfolge - Meilensteine

Kurzvorstellung: Interview: Audio

Die seit 1982 aktive Stiftung, konnte bis heute ein paar wichtige und nachhaltige Projekte ins Rollen bringen. Jedoch alles, was die Stiftung Altes Turtmann bis heute bewirkt hat, war nur dank der breiten Unterstützung der Dorfbevölkerung und spendablen Sponsoren aus der ganzen Schweiz möglich.

Hier die wichtigsten Punkte:

Thurelle Bertschen2010 Das „Thurelle Bertschen 1662“ wurde renoviert und zusammen mit der alten Säge am 4.4.2010 eingeweiht - ein grosser Tag für die Stiftung wie auch für den Verein alte Säge. Ab sofort werden im historischen Turm Gästebetten angeboten: Bed & Breakfast.
Details

 

Thurelle Bertschen 2010 Die Alte Säge wurde am 4.4.2010 eingeweiht. Unter Beobachtung des Schweizer Fernsehens wurden die ersten Bretter gesägt. Der Verein Alte Säge steht unter der Patronat der Stiftung Altes Turtmann.

 

 

Thurelle Bertschen2008 Die „Thurelle Bertschen“ wird unter Schutz gestellt und bekommt vom Kantonalen Denkmalschutz den Bronzestern. Dies ist sogleich der 5te Stern für das Dorf Turtmann.

 

 

Thurelle Bertschen2007 Verschenkung Blatterhaus von 1560

Infos zum Projekt

 

 

Thurelle Bertschen2006 Unsere Kulturpfad-Wanderung etabliert sich als Geheimtipp. Ein besonderes Erlebnis sind die bodenständigen Apéros im noch nicht restaurierten "Thurelle Bertschen".

Infos zum Kulturpfad

 

 

Thurelle Bertschen2006 Beginn der Planungsarbeiten für die Restaurierung des „Thurelle Bertschen“

Infos zum Projekt

 

 

Thurelle Bertschen16. April 2006 Tag der offenen Tür, Bilderausstellung und Music-Night im Turillji. Tolle Zusammenarbeit von Jungwacht, ETROS und Stiftung Altes Turtmann

 

 

Thurelle Bertschen16. April 2006 Checkübergabe von Blauring und Jungwacht an die Stiftung: Fr. 1'500.–
Erlös aus dem 72-h Projekt vom Herbst 2005

 

 

Thurelle Bertschen2005 Die 25 bisherigen Mitbesitzer des „Thurelle Bertschen“ (Erstellungsjahr 1662) schenken den historisch, wertvollen Steinspeicher der Stiftung Altes Turtmann.

 

 

Raiffeisenpreis 2004Ende Nov. 2004 Auszeichnung mit dem „Raiffeisenbank-Preis 2004“ durch den Oberwalliser Heimatschutz

 

 

Thurelle Bertschen6. Nov. 2004 Feierliche Eröffnung des Kulturpfades durch Herrn Staatsrat Thomas Burgener und 400-Jahr-Feier Burgerhaus Turtmann. Fotos



 

 

Auszeichnung2004 Auszeichnung des Kulturpfades mit dem Label „Valais excellence“ durch Wallis Tourismus. Eine Auszeichnung für Qualität und Authentizität.

 

 

Bronze Stern2004 Auszeichnung „Bronzestern“ des Kantons Wallis für die unter nationalem und kantonalem Denkmalschutz stehenden renovierten Gebäude: Morencyhaus 1602, Burgerhaus 1604, Schützenlaube 1708 und das Wäbihaus 1648.

 

 

Kulturpfad2004 Eröffnung des Kulturpfades Turtmann
(kulturhistorische Führungen und Wanderungen, Events im historischen Ortskern)
Link Dorfplan | Link Kulturpfad Fotos

 

 

Alte Saege2002 Patronat des Vereins „Alte Säge“, Turtmann
Ziel: Restaurierung der alten Säge (Erstellungsjahr 1899) mit Wasserkraft
Infos zum Projekt

 

 
 
 

1984 konnte die Stiftung als erstes grosses Unterfangen das Wäbi- oder Bertschenhaus von 1648 retten, renovieren und der Nachwelt erhalten.
Infos zum Projekt

 
>> nach oben >>
 

 

Kulturpfad